querbeet gelesen

Es gibt ja Leute, die schrei­ben „quer­beet gele­sen“ mit Bindestrich. Bitte, kein Problem, das könnt Ihr machen, wie es Euch gefällt. Aber was soll das sein?

Für die, dies wis­sen wol­len: quer­beet ist ein Adverb. Gelesen ist ein Partizip (Partizip Perfekt, um genau zu sein). Ich habe gele­sen, und zwar quer­beet. Nix mit Bindestrich. Kein Deppenleerzeichen, son­dern eins, das dort hin­ge­hört.

Zum Nachschlagen emp­feh­le ich gern Canoo.net. Das kos­tet nichts, das tut nicht weh, das schützt vor Fehlern. Viel Spaß!

1 Kommentar

  1. Ich kom­men­tie­re mal bei mir selbst: Ich durf­te ges­tern irgend­wo lesen (wo, weiß ich nicht mehr), dass die­ser Raum zwi­schen quer­beet und gele­sen ein Deppenleerzeichen sei. Ich war sehr ver­sucht zu sagen, wer ist hier wohl der Depp, aber ich habs nur gedacht. Und quer­beet gele­sen wur­de dort mit Bindestrich geschrie­ben. Was haben wir gelacht.