„Krabbentaucherkacke! Oder: Ein Sommer auf Lumpensand“ von Ina Rometsch und Martin Verg

„Krabbentaucherkacke!“ spielt in den Sommerferien auf einer Insel in der Nordsee, auf Lumpensand, und ja, ich habe gegoogelt und – Überraschung! – eine Insel diesen Namens gibt es nicht. Überhaupt haben auch manche Personen im Buch lustige Namen, Dark Dönnerschlach … Weiterlesen

Detektivbüro LasseMaja: „Das Tiergeheimnis“

Liebe auf den ersten Blick war das nicht mit LasseMaja, ich fand die Illustrationen eher hässlich (Kinder sehen das durchaus anders). Schaut euch die Menschen an, sind die schön? Das nicht, aber irgendwie typisch sind sie, eben nicht so gängig … Weiterlesen

Geisterstunde in Pyeville Manor: „Detective Invisible“ – „Kommissar Unsichtbar“ von Corinna Wieja

Kinderbücher mit Detektiven gibt es viele, mit einem unsichtbaren Detektiv wohl eher nicht, mir fällt zumindest keins ein. Detektiv Jonathan Smartypants ist unsichtbar, weil er ein Geist ist. Also ein toter Detektiv, der herumgeistert, da er seinen letzten Fall nicht … Weiterlesen