Ich kaufe mir ein Buch …

Die Zahl der Leute, die im Netz unter­wegs sind, wächst in Deutschland also immer noch. Das lie­ge vor allem an den über 60-Jährigen (ist auf www.buchreport.de zu lesen), die spät die­ses Medium für sich ent­de­cken. 73,3 Prozent der Deutschen wür­den mitt­ler­wei­le das Internet nut­zen.

Ich den­ke gera­de, dass das kei­ne gute Nachricht für die Buchhändler vor Ort ist.

Nachtrag: Mehr Zahlen und Informationen über (N)Onliner 2011 in Deutschland kann man hier nach­le­sen: www.boersenblatt.net.

Kommentare sind geschlossen.