Ein Wurm? Ein Lindwurm!

Wo fängt der Drache an, wo hört der Lindwurm auf? Oder: Wann ist der Lindwurm ein Lindwurm? Das scheint ja eine Wissenschaft für sich zu sein… Vielleicht kennt jemand die Antwort? Ich nicht…  Mein Lieblingslindwurm ist jeden­falls Hildegunst von Mythenmetz, der größ­te Schriftsteller Zamoniens, des­sen Übersetzer Walter Moers in „Ensel und Krete“ mit „Von der Lindwurmfeste zum Bloxberg“ die „hal­be Biographie“ des Erfinders der „Mythenmetzschen Abschweifung“ vor­legt. Mythenmetz geht auf­recht, hat drei Finger (Krallen wohl eher), die er ja zum Buchhalten und Schreiben braucht, rela­tiv gro­ße Flügel usw. Würde mich jetzt mal inter­es­sie­ren, ob ein gewis­ser Ritter Georg auch mal in Zamonien war? Und woher der namen­lo­se Lindwurm stamm­te, gegen den Ritter Georg in diver­sen Ländern und Städten der Menschenwelt zu kämp­fen hat­te?

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben