Eine Buchbank in London

Londoner Buchbänke zeig­te neu­lich Daniela in ihrem Wortakzente-Blog. Da fiel mir ein, dass ich auch ein Bank-Foto habe: Das war Ende August, die Bank stand vor dem Globe Theatre (ist im Hintergrund zu erken­nen), dem­entspre­chend das Motiv. Und ja, sie wur­de gera­de bemalt …

Zehnmal „Ausgeliebt“ und was damit geschah

Als „Lesefreundin“ habe ich zehn Exemplare von Dora Heldts „Ausgeliebt“ ver­schenkt, das war eine Aktion zum Welttag des Buches am 23. April. Das ers­te Buch war schnell weg, das über­ließ ich mei­ner Stadtbibliothek, die zwar eini­ge Bücher von Dora Heldt hat, „Ausgeliebt“ bis dahin jedoch noch nicht. Zwei wei­te­re Bücher gin­gen eben­falls an Bibliotheken: an […]

Welttag des Buches: Lesefreunde

Zwei gro­ße Aktionen gibt es in die­sem Jahr zum Welttag des Buches am 23. April: „Blogger schen­ken Lesefreude“ und „Lesefreunde“. Die Lesefreunde-Aktion orga­ni­sie­ren die Stiftung Lesen, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und deut­sche Buchverlage gemein­sam: Als Schenker konn­te man sich bis Ende Februar regis­trie­ren und eins von elf Büchern aus­su­chen, das man am liebs­ten ver­schen­ken […]

Jeden Tag, ein neues Jahr

Neben dem Wochenkalender für die Arbeit habe ich seit Jahren einen Kalender im A6-Format für alles drum­her­um. Hier ste­hen die Geburtstage drin und diver­se Termine von Urlaub bis Theater, zudem kur­ze Notizen, was an dem Tag so los war. 2012 und 2013 hat­te ich den Autorenkalender der 42er Autoren, der in die­sem Jahr gar nicht […]

Plopp, macht die Kuh

Man stopft der Kuh einen Ball ins Maul, drückt auf ihren Bauch – und sie spuckt den Ball aus, mehr oder weni­ger weit, je nach­dem. Mit einem sat­ten Plopp. Da die Bälle weich sind, kann man die Kuh auch drin­nen spu­cken las­sen. Zum Beispiel auf ein selbst­ge­bas­tel­tes Tor. (Falls jemand ein Geschenk sucht oder sich […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben