„Krabbentaucherkacke! Oder: Ein Sommer auf Lumpensand“ von Ina Rometsch und Martin Verg

„Krabbentaucherkacke!“ spielt in den Sommerferien auf einer Insel in der Nordsee, auf Lumpensand, und ja, ich habe gegoo­gelt und – Überraschung! – eine Insel die­sen Namens gibt es nicht. Überhaupt haben auch man­che Personen im Buch lus­ti­ge Namen, Dark Dönnerschlach und Arfst Okke Labersen, um nur zwei zu nen­nen. Die Hauptperson ist der zwölf­jäh­ri­ge Max Lüders, der auf Lumpensand lebt und in der Vogelschutzstation auf der Insel in den Ferien ein Praktikum macht. Leiter der Vogelschutzstation ist bereits erwähn­ter Dark Dönnerschlach, und ein aktu­el­les Forschungsprojekt dreht sich um eine Kolonie von Krabbentauchern (nied­li­che Vögel!), die mehr­mals täg­lich die Insel, Gebäude wie Menschen, mit „Schietstürmen“ über­zie­hen.

Max sam­melt also in den Ferien Vogelkacke und fin­det das sogar toll. Er bekommt bald Gesellschaft von sei­nem Freund Nicola Mustermann aus Hamburg, der in einer Band singt und stän­dig Songs schreibt und damit leben muss, dass sich alle Welt über sei­nen ver­meint­li­chen Mädchen-Vornamen lus­tig macht. Wenig spä­ter kommt noch Dark Dönnerschlachs Nichte Valentine Uhudel aus Wien dazu. Gut, dass Max die bei­den zur Seite hat, denn in der Vogelschutzstation pas­sie­ren merk­wür­di­ge Dinge und der Inselblogger Arfst Okke Labersen ver­däch­tigt Max …

„Krabbentaucherkacke!“ ist eine run­de Sache, von der ers­ten bis zur letz­ten Seite, innen wie außen. Schmissiger Titel, ein hel­les, wit­zi­ges Cover und eine span­nen­de Geschichte – unter ande­rem mit einem Songwettbewerb, einem geheim­nis­vol­len Aufsatz, einem ver­schwun­de­nen Testament und kri­mi­nel­len Erwachsenen. Alles greift inein­an­der, die Figuren sind gut gezeich­net, die 224 Seiten lesen sich weg wie nichts. Viele Bücher schwä­cheln zum Ende hin, „Krabbentaucherkacke!“ nicht. Ein super Buch!

P1030608

Ina Rometsch & Martin Verg: Krabbentaucherkacke! Oder: Ein Sommer auf Lumpensand
Illustrationen von Ina Hattenhauer
224 Seiten
ab 10 Jahren
ueber­reu­ter 2016
ISBN: 978-3-7641-5080-8
12,95 Euro

Kommentare sind geschlossen.