Kripoalltag in Ingolstadt? „Donaugrab“ von Lisa Graf-Riemann

Stefan Meißner kann sich Namen und Gesichter nicht gut mer­ken. Das geht vie­len so. Doch Meißner ist Hauptkommissar bei der Ingolstädter Kripo, und da könn­te die­se Eigenschaft schon eine gewis­se Sprengkraft ent­wi­ckeln. Nicht in die­sem Band der Reihe, so viel sei hier schon mal ver­ra­ten. Zur Geschichte noch dies: Ein zwölf­jäh­ri­ger Junge ver­schwin­det in Ingolstadt, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben