Eins aufs (oder fürs) Guschl

Der per­fek­te fal­sche Apostroph. Oder soll das Fliegendreck sein?

Hier noch die Geschichte, wie das Guschl zu sei­nem Namen kam: Ping.

(Und der Duden kennt das Guschl nicht. Nur Gosche. Und Gusche. „… oder mein­ten Sie: Muschel, Puschel, Kuschel“ (Duden online))

 

Kommentare sind geschlossen.