Knitter, Knitter, Knitter

In der Zeitung gele­sen: „Die sau­be­re Wäsche soll­te mög­lichst schnell getrock­net wer­den, um über­mä­ßi­ge Knitterbildung zu ver­mei­den.“ Ein gebil­de­ter Knitter. Übermäßig gebil­det! Der Knitter. Klingt ein biss­chen wie Ritter. Der Knitter steht im Duden, jedoch ohne Erklärung. Das Wortschatzportal der Uni Leipzig nennt als Synonyme Bruch, Falte, Knick.
Übermäßige Knitterbildung, was soll das, wo sind die Grenzen, geht es nicht ohne Knitter, was ist da noch mäßig? Was für ein hüb­sches Wort …

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben