Von Mücken und Elefanten

Tja, so kanns gehen: Man sitzt in einem Restaurant und sucht sich durch die Gerichte, stößt auf „Kabern“, amü­siert sich kurz und nimmt etwas ande­res. Später am Computer gibt man „Kabern“ ein und lässt sich davon über­ra­schen, was die Suchmaschine alles aus­wirft. Man könn­te sagen, dass damit aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird. Oder man nennts Neugier, das gefällt mir besser.

3 Gedanken zu „Von Mücken und Elefanten

  1. Das ist tat­säch­lich rät­sel­haft. Sind es Kapern, Krabben …? Ein sehr schö­nes Fundstück!

  2. Tintenfisch mit Krabben – war­um nicht? :)

    (Ich esse so was nicht. Hab also kei­ne Ahnung, ob Tintenfisch mit Kapern ein gän­gi­ges Essen beim Italiener ist…)

  3. Uuh, die Vorstellung ist jeden­falls nicht sehr lecker, Tintenfisch mit Kapern. Aber wer weiß …

Kommentare sind geschlossen.