Wokken rokkt

„Wokken“, also das Wort, scheint schon ziem­lich ver­brei­tet zu sein. Ist aller­dings irgend­wie an mir vor­bei­ge­gan­gen, in Duden und Co. stehts auch (noch) nicht. Jetzt kenn ich das Wort ja und lass es dem­nächst mit­tags mal wie­der wok­ken.