„Die Seele der Muskeln. Krafttraining jenseits von Sport und Show“ von Werner Kieser

Ein Buch von Werner Kieser, dem Begründer des Kieser-Trainings, über Krafttraining, das klang inter­es­sant und auch das Cover hat mich ange­spro­chen. Das Buch ist kei­ne Neuerscheinung, son­dern eine Neuausgabe, und eines die­ser typi­schen Fitnessbücher ist es auch nicht. Auf 160 Seiten gibt es rela­tiv weni­ge Abbildungen, die­se in Schwarz-Weiß und zum Teil nicht all­zu groß. Das stört aber nicht, da sie sowie­so kei­ne Übungen zum Nachmachen zei­gen, son­dern vor allem Kieser-Trainingsgeräte mit trai­nie­ren­der Person.

Es geht also um Kieser-Training, und weil es über die Praxis gar nicht so viel zu sagen gibt – man muss eben hin­ge­hen und es aus­pro­bie­ren –, erzählt Werner Kieser, wie er zu sei­ner Trainingsmethode kam, war­um sie kein Sport ist, war­um sie gut für den Körper ist, wel­che Widerstände es gab usw. Kieser ist der Meinung, dass der Mensch Training braucht, um Kraft zu gewin­nen, um beweg­lich und in Form zu blei­ben. Dieses Training muss bzw. soll jedoch nicht aus­ufernd sein – mit den rich­ti­gen Geräten, die die rich­ti­gen Muskeln trai­nie­ren, sei ein Mal eine hal­be Stunde Training pro Woche genug.

Wer nicht so denkt, kommt im Buch schlecht weg, egal ob Kritiker, Fitnessstudios oder Physiotherapeuten. Exzessives Training, Ausdauersport, Aufwärmen, Stretching und Co. sei­en alle­samt nicht nötig, es rei­che kur­zes, effek­ti­ves Training, sie­he oben. Das klingt jetzt wahr­schein­lich nach einem sehr gerad­li­ni­gen Buch, aber für mei­ne Begriffe hät­te es ruhig mehr auf den Punkt gebracht sein kön­nen. Wenn man zum Beispiel einen Blick auf die Kapitelüberschriften wirft: „Bemerkungen zum Umfeld“, „Der Mensch wächst am Widerstand“, „Was ist ver­än­der­bar?“, „Mit Kraft lebt es sich ange­nehm“ usw. – das fin­de ich etwas vage, etwas all­ge­mein, und das ist beim Inhalt nicht groß anders.

Aber dar­auf kann man sich ruhig ein­las­sen, auch dar­auf, dass Werner Kieser sei­ne Methode als die ein­zi­ge und idea­le sieht, denn das Buch lie­fert etli­che Denkanstöße und gute Tipps fürs Training, egal wo und wie man letzt­end­lich trai­niert.

Werner Kieser: Die Seele der Muskeln. Krafttraining jen­seits von Sport und Show
160 Seiten
Patmos 2018
ISBN: 978-3-8436-1049-0
17 Euro

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.