Darf ich vorstellen: der Schienentrabi

Es fah­ren nicht mehr vie­le Trabis auf den Straßen Deutschlands, auch im Osten nicht. Womöglich noch sel­te­ner aber ist der Schienentrabi, dem man bei­spiels­wei­se bei Eisenbahntagen begeg­net. Wenn man Glück hat, kann man eine Runde mit­fah­ren… Das Gefährt wackelt ordent­lich und riecht sehr ver­traut, die Abgase sind nicht von schlech­ten Eltern. Besonders nett am Schienentrabi ist, dass man ihn ein­fach hoch­kur­beln, dre­hen und dann in die ent­ge­gen­ge­setz­te Richtung wei­ter­fah­ren kann. Ganz groß!

Der Schienentrabi heißt eigent­lich Gleiskraftrad, aber das klingt natür­lich zum Gäääääähnen und so gar nicht kul­tig. Technische Details gibts von mir jetzt nicht, die könnt Ihr auf http://schienentrabi.de nach­le­sen – das Schnuckelchen hat sei­ne eige­ne Seite, wie sich das gehört…

4 Kommentare

  1. Wenn ich an Trabi den­ke, habe ich sofort cha­rak­te­ris­ti­sche Motorengeräusche im Ohr: so ein unre­gel­mä­ßi­ges Geknatter, fast wie Husten. Darf man sich das so auch bei die­sem Trabi vor­stel­len?
    Ich durf­te am Wochenende auf einer ech­ten Draisine mit­fah­ren, natür­lich nur, weil ich sel­ber flei­ßig den Hebel mit­ge­drückt habe. Das war deut­lich geruchs­är­mer schät­ze ich mal. Aber wohl genau­so­we­nig eine umwelt­freund­li­che Reise-Alternative wie der Schienentrabi. Auch ein biss­chen scha­de.

  2. Du wirst lachen, ich konn­te mich gar nicht mehr an das Geräusch erin­nern, hat­te nur noch das Bild vor Augen und den Geruch in der Nase. Ich hab also nach­ge­fragt, und es ist so: Ja, er knat­tert, aller­dings nicht so laut, was auch dar­an liegt, dass er ja qua­si ein Cabrio ist. ;)

    Wir muss­ten nichts machen, nur sit­zen und uns den Fahrtwind um die Nase wehen las­sen, das war schön. Bei Draisinen gibt es doch die ver­schie­dens­ten Modelle – war das bei Dir eins für meh­re­re Personen? Würd ich auch mal aus­pro­bie­ren wol­len. :)

  3. „Meine“ Draisine steht in Spuckweite, es pas­sen meh­re­re Personen drauf und wenn Du mal am Wochenende rüber kommst, spen­die­re ich eine Fahrt.… Wir soll­ten aber noch zwei, drei Leute mehr mit­neh­men. Bei mir haperts näm­lich noch mit den Muckis. Aber viel­leicht ändert sich das, wenn ich jetzt an jedem Wochenende…:-( Naja, mei­ne Kinder würds freu­en.

  4. Ach, ich den­ke, zwei-drei Leute wür­de ich schon zusam­men­be­kom­men, also, mal sehen! :)