Klirr! Schepper! Au!

Heute ist der 13. „Tag gegen Lärm“, letz­tes Jahr hat­te ich die­se Aktion ent­deckt und spa­ßes­hal­ber einen Hörgeräteakustiker in der Stadt gefragt, ob sie an die­sem Tag etwas ver­an­stal­ten. Nein, war die Antwort, aber irgend­was sei ja immer los.

Ich wehr mich heu­te nicht gegen den all­ge­gen­wär­ti­gen Lärm, wer­de mir aber zwei­er­lei gön­nen:

  1. Ich wer­de nicht staub­saugen. Mein Staubsauger ist toll (jaja), aber er ist so laut, dass ich Ohropax brau­che, wenn er an ist.
  2. Ich wer­de nicht den Geschirrspüler aus­räu­men. Denn geräusch­los geht das nicht, jeden­falls nicht bei mir. Und wenn ich so am Ausräumen bin, klin­geln mir schnell die Ohren …

Einen schö­nen, ohren­freund­li­chen Tag aller­seits!

2 Gedanken zu „Klirr! Schepper! Au!

  1. Ich gebe zu beden­ken, dass wenn das Eule-Orgelchen, das auf dem rech­ten Bild rechts abge­schnit­ten ist, gemein­sam mit dem einen oder ande­ren Musikanten, der sich gele­gent­lich irgend­wo links unten außer­halb des Fotos auf­hält, erklingt, dort die Geräuschbelästigung nicht wesent­lich gerin­ger sein dürf­te als neben dem Bagger auf dem Baustellenbild :)

  2. Ach, die Orgel schweigt ja im Moment wegen Schwammbefalls in den obe­ren Etagen, und als Geräuschbelästigung habe ich sie bis­her bei Konzerten nicht emp­fun­den. :)

Kommentare sind geschlossen.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben