2 Gedanken zu „Name ist alles

  1. Nach Ei natür­lich. Hoffentlich nicht faul. So ein blö­der Name. Interessant wäre jetzt zu wis­sen, wie die­je­ni­gen hei­ßen, die einen Ei-Mief fah­ren (oder fah­ren las­sen *g*). Kevin (http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,649421,00.html)? Eher nicht, die fah­ren eher real stin­ki­ge Prollkisten. Unterstelle ich mal ganz böse. Aber gibt’s Namen, die mensch mit Umweltbewusstsein asso­zi­iert? Hm.

  2. Immer die­se Abkürzungsnamen aber auch, nicht wahr… Hätten sie mal das i weg­ge­las­sen, dann wäre das ganz okay gewe­sen - i mev, aber das Ding muss­te ja unbe­dingt INNOVATIV sein.

Kommentare sind geschlossen.