Unsichtbar

In mei­nem Wohnzimmer duf­te­te es nach Parfum. Süßlich. Penetrant. Anhaltend. Wie das so ist: Ich nahm es zur Kenntnis. Fragte mich, was es sein könn­te. Grübelte kurz. Vergaß es. Das wie­der­hol­te sich, ging eini­ge Tage so. Bis ich schließ­lich mei­ne Nase auf Pirsch schick­te. Sie führ­te mich zum Fenster. Dort ste­hen Pflanzen. Es war wie […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben