Dürfen die das?

Seit 2000 ist ver­glei­chen­de Werbung erlaubt. Schokoladenhersteller A darf sagen, dass in sei­ner dunk­len Schokolade mehr Kakao ist als in der von Schokoladenhersteller B. Halbwegs objek­tiv soll­te die Behauptung schon sein, sonst kön­nen Briefe vom Anwalt fol­gen. Wenn man ver­gleicht, bringt man aber auch den Konkurrenten ins Gespräch, und das kann durch­aus nach hin­ten los­ge­hen. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben