Frauenmantel

Auf der Wiese hin­term Haus wächst es zur­zeit ganz wild und hoch, doch lan­ge wird das Glück nicht wäh­ren, denn der Rasenmäher rückt bald an. So habe ich ein klei­nes Sträußchen Frauenmantel gepflückt. Die Blätter sind gar nicht flau­mig, und die Blüten sehen wie Petersilie aus. Dass das Pflänzchen so heißt, liegt wohl an den […]

Waldmeister

Keine Ahnung, wie der Waldmeister ins Beet kam, ich dach­te erst, er stam­me von der Proitzer Mühle, wo sich vor rund einem Jahr wie­der vie­le Texttreff-Frauen tra­fen, um gemein­sam Workshops zu machen und die Zeit zu genie­ßen. Die Frau Textzicke hat­te dort ihre berühm­ten Kräuterwanderungen ange­bo­ten, und ich hab ein Pflänzchen mit­ge­nom­men – aber das […]

Macht genug Aroma rein, und wir fressen alles!

Wir essen tote „Lebensmittel“, die nur dank Aroma nach etwas schme­cken. Wenn Erde, Gras oder Kot nur ordent­lich gefärbt, geformt und mit Aroma auf­ge­hübscht wür­den – wir Konsumenten wür­den uns die Finger danach able­cken. Wir essen die Tiefkühlpizza vom Band lie­ber als die selbst­ge­mach­te, in der kei­ne Aromen und kei­ne Geschmacksverstärker sind. Wir essen unser […]

Vergaß dei Hamit net!

Sächsisch ist ja, mil­de aus­ge­drückt, nicht gera­de beliebt – heißt es zumin­dest. Warum auch immer, denn mal ehr­lich: Ob man Schwäbisch, Bayrisch und all die ande­ren Dialekte schön oder zum Wegrennen fin­det, ist Kopfsache. Wie das Erzgebirge in all den frag­wür­di­gen Statistiken zur Beliebtheit von Dialekten abschnei­det, weiß ich nicht. Aber ich mag das Erzgebirgische, […]

Kunst in einer kleinen Stadt

Kleine Stadt und Kunst, das kann ein Schlaflied sein. Oder ein Lied mit Höhen und Tiefen. Sicher sel­ten eines, das immer jubelt. In mei­ner klei­nen Stadt mit rund 18.000 Einwohnern gibt es das: Ausstellungen im Rathaus, im Schlossmuseum, in Galerien. Und sicher auch anders­wo. In einer der Galerien war am Samstag Vernissage, zur Ausstellung „Dreißig […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben