Frühling, Regen und Licht

Frühling, doch, es ist Frühling, wir hat­ten in den letz­ten Tagen schon herr­lich viel Sonne. Und seit ges­tern: Regen. Kühl. Grau. Die neu­en Blätter sind noch nicht raus, die alten teils noch an den Bäumen, es ist wie Herbst. Aber das Licht! Das macht uns frü­her wach und tags­über wie­der müde, weil der Winter noch […]

Buchfundstück: Schokoladenpapier

Alte Bücher sind ja an sich schon span­nend. Und noch span­nen­der wird es, wenn  man in alten Büchern etwas fin­det. Das kön­nen getrock­ne­te Pflanzen sein, Zettelchen, Sand, Popel und Haare (nun ja, das ist eher läs­tig) – und neu­lich hab ich Schokoladenpapier gefun­den. Aus der DDR. Rotstern-Schokolade aus Thüringen, mit Bild und EVP, säu­ber­lich gefal­tet. […]

Lesefreunde im März

Bei Emil bin ich heu­te wie­der über die Lesefreunde gestol­pert. Im Januar hat­te ich von die­ser Aktion zum Welttag des Buches 2012 erfah­ren, gleich dar­über geschrie­ben und mich ange­mel­det, ja, ich woll­te Lesefreundin sein. Und es woll­ten vie­le mit­ma­chen, mehr als 33.333! Am 5. März, kurz vor Mitternacht, erhielt ich die Bestätigungsmail: Ich bin also […]

Cash! Boom! Bang!

Ich hab ein Buch gewon­nen, unglaub­lich! Sehr, sehr, sehr, see­ehr nett, das. Und zwar: Cash – die Autobiografie von Johnny Cash. :) Das Buch ist Mitte Februar erschie­nen, Johnny Cash wäre ja am 26. Februar 80 Jahre gewor­den. Der Edel Verlag hat ein paar Exemplare ver­lost, und am Freitag kam eine Mail, dass ich eins […]

Wartung, Dienst, Winter!

Hallo Winter, noch hast du hier alles fest im Griff. Es ist mal käl­ter, mal wär­mer, wir hat­ten schon minus 24 Grad und in der Woche dar­auf plus 12 Grad. Wenn man sich vor­stellt, was der Körper da leis­ten muss, und er soll ja noch lau­fen wie geschmiert, dann kann man nur sagen: Hut ab! […]

Zeit vergeht

Ja, Zeit ver­geht. Mascha Kaléko schrieb, nicht die Zeit wür­de ver­ge­hen – son­dern wir. „Die Zeit steht still“ heißt das Gedicht. Und was fin­de ich da: einen ZEIT-Artikel vom 16. Februar 1956: „Die Dichterin und der Gelehrte“. Die Dichterin ist Mascha Kaléko, der Gelehrte Albert Einstein. Und die Verbindung zwi­schen bei­den ein Gedicht – das […]

Konstanz

Konstanz in der Kälte, an einem Tag im Februar. Ich war zum ers­ten Mal in der Stadt und das, was ich gese­hen habe, hat mir gefal­len: das Sea Life, der Hafen, die Altstadt. Hafen von Konstanz, mit gefro­re­nem Wasser und Imperia Sea Life, fas­zi­nie­rend. Wo ist Bootsmann? Möwen und Eisschollen gibt es ja. Schöne Aussichten. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben