Konsumfurunkel mit Kamilleduft

Lange haben Frauen als Binde ein­fach Stoffe ver­wen­det, die sie irgend­wie in der Hose befes­tig­ten. Erst ab den 1970er Jahren wur­den selbst­kle­ben­de Binden ver­kauft. Seit wann die Binden nicht mehr aus Baumwolle, Hanf und ande­ren natür­li­chen Stoffen bestan­den, son­dern aus Kunststoffen, habe ich nicht gefun­den, Wegwerfbinden kamen jeden­falls um 1900 her­um auf. Tampons gibt es […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben